Wie ich meinem Baby in 7 Tagen das
ein- und durchschlafen beigebracht habe

Ich möchte Ihnen meine einzigartige Strategie zeigen, mit der ihr Baby lernen kann alleine einzuschlafen...

....selbst bei sehr sturen Kindern, und ohne, dass Sie es weinend ignorieren.

Vergessen Sie alles, was Ihnen bisher über Babyschlaf erzählt wurde...

Die meisten Informationen sind auf gefährliche Weise veraltet, und wahrscheinlich mindern sie sogar die Chancen auf einen und tiefen und ruhigen Schlaf Ihres Babys.

Das absolut schlimmste, das Sie tun können, ist ein Babyschlaf-Training ohne einen bewährten Plan anzugehen.

Ich spreche hier leider aus Erfahrung...

Ich möchte eine neuartige Methode mit Ihnen teilen, die selbst das sturste Kind dazu bringen kann, jede Nacht ruhig durchzuschlafen

Und das Training dauert nur 7 kurze Tage
Lassen Sie mich Ihnen kurz vorstellen:

Mein Name ist Nadine, und ich bin eine Frau wie jede andere.
Mutter von 3 Kindern, die nur Unsinn im Kopf haben, und die ich unendlich liebe

Nur leider wurden wir bei unserem 3ten Kind Nattalie, mit einem Problem konfrontiert, das schnell zur unerträglichkeit wuchs:

Die kleine wollte einfach nicht einschlafen!  

Meine persönliche Geschichte, und wie ich über eine Babyschlaf-Methode gestolpert bin die wirklich funktioniert, möchte ich auf dieser Webseite mit Ihnen teilen.

Im Alter von elf Jahren wollte ich stolze Mutter von 13 Kindern sein

...heute kümmere ich mich um über 40

Manchmal ist es komisch, wie sich das Leben stattdessen entwickelt. Anstatt um 13 Kinder kümmere ich mich nun um über 40 in einer Kindertagesstätte, die ich selbst mit aufgebaut habe.
Daher lassen Sie uns einfach sagen, dass ich zwischen meinen drei eigenen Kindern und der Kindertagesstätte wusste, dass ich immer wieder mit Babyschlaf-Training konfrontiert werden würde

Die meisten Kinder waren zwar aus dem "Schlafproblem" alter raus, aber viele der Eltern hatten oft noch Neugeborene zuhause.

Berichte von schlaflosen Nächten waren mir also nicht unbekannt...

Mir jedoch erst bewusst wie schwerwiegend dieses Problem wirklich ist, als wir es mit unserer eigenen Tochter erfahren mussten.

Wir hatten anfangs gehofft, dass es vielleicht von alleine besser wird

Doch das wurde es nicht. Im Gegenteil...

Manchmal dauerte es mehrere Stunden bis sie eingeschlafen war! 
Ihre Augen waren schon ganz angeschwollen und rot vom weinen - es brauch mir das Herz sie so zu sehen!

Das war der Punkt, an dem mir klar wurde, dass ich eine Lösung finden MUSSTE.

Nicht nur für mein eigenes Kind, sondern auch für all die Eltern und Kinder meiner KITA.

Rückblickend bereue ich es, mich nicht schon früher mit dem Thema auseinandergesetzt zu haben, dann sehr oft wurde ich von Eltern um Rat gefragt.

Also machte ich mich an die Arbeit und laß alles zum Thema, was ich finden konnte

An Literatur zum Thema mangelte es nicht...

Ich wälzte mich durch duzende Fachlektüren, sowohl deutsche, als auch Amerikanische.

Die vielversprechendsten Methoden filterte ich heraus und speicherte sie in meinen Notizen.

Doch das Problem war:

Die meistens Methoden funktionierten entweder überhaupt nicht, oder nur sehr kurz.

Außerdem stellte ich fest, dass oft gegenteilige Ratschläge gegeben werden - das Baby einfach Weinen lassen, das Baby unter keinen Umständen weinen lassen...

Wer konnte da noch durchblicken??

Doch dann kam mir eine wunderbare Idee...

Überwältigt von der Menge an widersprüchlichen Informationen, zog ich einen Schlafexperten hinzu

Er ist auf Schlafvorgänge bei Neugeborenen und Kleinkindern spezialisiert

Naja, eigentlich brachte mich mein Mann auf die Idee
Ein Freund von ihm kannte diesen Schlafexperten. Er hatte kürzlich eine einige Studien veröffentlicht - mit erstaunlichen Ergebnissen.

Sein Honorar für eine Beratung war nicht gerade günstig, aber ich war so verbissen eine funktionierende Einschlaf-Methode zu finden, dass ich einen Versuch wagte...

Naja, kurzerhand vereinbarten wir einen Termin, ich zeigte ihm meine Notizen und stellte eine Menge von Fragen.

Er lobte meinen bisherigen Wissensschatz, was ich sehr schmeichelnd fand.

Jedoch sagte er mir auch, dass ich einige, sehr entscheidende Punkt übersehen habe...

Wir tauschten uns über mehrere Stunden hinweg aus und ich hatte gefühlt jede paar Minuten einen "Aha!" Effekt.

Er teilte Informationen mit mir, die ich bisher keinem Buch oder sonst irgendwo gefunden habe.


Am Ende der Beratung mit ihm, haben sich meine Notizen auf mehrere Seiten gefüllt und ich war unglaublich aufgeregt, meine neuen Erkenntnisse auszuprobieren! 

Zuhause angekommen, fing ich direkt mit dem "Schlafprotokoll" an.

Natürlich sollte ich keine Ergebnisse über Nacht erwarten, doch ich merkte bereits am selben Abend, wie Natalie ruhiger wurde! 

Innerhalb von etwa 3 Tagen konnte Natalie völlig alleine einschlafen!

Ich war überwältigt vor Glück! 

Sie schlief problemlos ein und wachte kaum noch auf in der Nacht.

Doch nachdem ich einige Tage an Schlaf nachgeholt habe, frage ich mich:

Vielleicht war es einfach nur ein Zufall?

Doch ich hatte die idealen Voraussetzungen es mit mehr Kindern auszuprobieren... die Eltern meiner KITA.

Ich fasste meine Notizen, Methoden und Abläufe in ein leicht zu folgendes Format und schickte es einige der Eltern, von denen ich wusste, dass sie mit den gleichen Problemen zu kämpfen hatten.

Nach etwa einer Woche bekam ich unzählige Emails und Anrufe von den Eltern, die mein System probierten

Allen denen ich mein System geschickt hatte, berichteten von ähnlichen Erfolgen! 

Hier einige der dankbaren Reaktionen:
Resultate können von Person zu Person variieren und können nicht Garantiert werden
Als mein Mann und ich beim Abendessen über die vielen Danksagungen sprachen, sagte er ich hätte eine Verpflichtung, mein System mit noch mehr Menschen zu teilen.

Und ich denke da hatte er Recht.

Doch wie sollte ich es veröffentlichen? Ich kannte niemanden aus der Printbranche.

Da kam uns die, Idee es über eine Webseite, in digitaler Form zu teilen.
Und wie Sie sich es denken können, befinden Sie sich soeben auf dieser Webseite
Ich fasste alle Informationen, Methoden und Tagespläne, in ein leicht zu folgendes, Schritt-für-Schritt, digitales Programm - Sie können es direkt auf Ihrem PC oder Handy lesen.

Ich habe auch eine Audio-Version aufgenommen, sodass Sie es sich bequem unterwegs anhören können!
Ich nenne es:
Schlaf Baby Schlaf
Das 7 Tage Schlaftraining
Bisher unveröffentlichte Methoden, Abläufe und spezielle Techniken, die Sie einfach nur Schritt für Schritt befolgen müssen
4 Fehler die Eltern oft unbewusst machen, die dazu führen, dass ihr Baby nicht einschlafen kann
Dies ist nicht die “einfach schreien lassen” Methode!
Geeignet für Kinder von 0 bis 36 Monaten
Hat Ihr Baby oft Muskelspannungen? So können Sie die Spannungen lösen...
4 Nacht-Routinen, die Ihr Baby auf ein schnelles einschlafen konditionieren werden
Wie Sie sich bei exzessivem Schreien richtig verhalten und Ihren Liebling schnell beruhigen (selbst wenn Sie gerade unterwegs sind)
Jedes Kind ist anders; während meiner Arbeit mit dem Schlafexperten, haben wir verschiedene Ablaufpläne entwickelt, sodass Sie die richtigen Herangehensweisen für ihr Kind anwenden können
und vieles mehr...

Zusätzlich erhalten Sie auch einen begleitenden Audiokurs

Und als Bonus:
White Noise - Eine spezielle Frequenz, welche den Geräuchen im Mutterleib ähnelt
Das sogenannte „Weiße Rauschen“ simuliert die Geräusche, die es im Mutterleib aufgenommen hat:

Blutfluss, Ein- und Ausatmen, die vibration der Stimmbänder

Das konstante, weiße Rauschen, kann Ihrem Kind ebenfalls helfen durchzuschlafen, weil es unregelmäßige Hintergrundgeräusche wie z.B. vorbei fahrende Autos, zufallende Türen, etc. ausblendet.
Hier die Meinung von einigen meiner Kunden
Resultate können von Person zu Person variieren und können nicht Garantiert werden

Ok, was soll es kosten?

Ich würde wirklich gerne mein digitales Programm kostenlos anbieten, allerdings hat mich meine Recherche und das betreiben dieser Webseite einiges an Zeit und Geld gekostet.

Hinzukamen die Beratungskosten des Schlafexperten, welche bei über 1000€ lagen.

Daher möchte ich Ihnen mein digitales Programm zu einem sehr fairen Preis anbieten, um meine Kosten zu decken.

Anfangs hatte mein digitales System einen Gesamtpreis von 99 € (und ich hatte Kunden, die sagten, dass es jeden Cent wert war).

Jedoch wollte ich nicht, dass Eltern mit kleinerem Budget vom Preis abgeschreckt werden.
Daher biete ich Ihnen heute mein komplettes, digitales System für einmalig 99€ 24,99 € an.
30 Tage Geld zurück Garantie
Sie erhalten das Programm umgehend nach Ihrer Zahlung im digitalen Format (PDF & MP3) und können es sofort auf Ihrem PC oder Handy lesen bzw. anhören.

30 Tage Geld zurück Garantie

Kein Erfolg? = Geld zurück

Probieren Sie mein System in Ruhe aus und falls Sie im unwahrscheinlichen Fall merken, dass es Ihnen dir nicht funktioniert, dann schreiben Sie mir einfach eine kurze Mail und Sie bekommen Ihr Geld vollständig zurückerstattet - ohne Rückfragen!

Häufige Fragen an mich:

Funktioniert es wirklich bei jedem Kind?

Bisher hatten wir eine beindruckende Erfolgsquote. Es gab zwar einige Fälle, bei denen es etwas länger dauerte, aber ein Fall, bei dem es überhaupt nicht funktionierte, ist mir nicht bekannt. Nichtsdestotrotz: Sollten Sie im unwahrscheinlichen Fall keinen Erfolg mit meinem System haben, so können Sie von Ihrer bedingungslosen Geld zurück Garantie gebrauch machen!

Für welches Alter ist das Programm geeignet?

0 - 36 Monate. Bei Kindern unter 3 Monaten, kommt es jedoch manchmal vor, dass es einwenig länger dauern kann.

Wie lange wird es dauern, bis unser Kind alleine einschläft?

In den meisten Fällen wurde mir von 3 - 11 Tagen berichtet. Eine pauschale Angabe zu machen ist jedoch schwierig, da jedes Kind anders ist :) Aber wenn Sie nicht weiter wissen, können Sie mich auch gern per Mail kontaktieren!

Worin unterscheidet sich Ihr Programm zu anderen Büchern?

In meiner Recherche habe ich jedes Buch, was ich finden konnte. Die größte Schwachstelle war die mangelnde Flexibilität der Tipps und Strategien (denn nicht jede Strategie, wirkt bei jedem Kind gleich!), sowie deren Aktualität. Zudem waren die meisten Lektüren (auch diverse Tipps im Internet), stark veraltet.